Persönliche Empfehlungen

Testen Sie bei uns die neueste Technik oder finden Sie die passende Occasions-Maschine.
Good Maschinencenter ist in jedem Fall Ihr richtiger Partner!
Für mehr Infos kontaktieren Sie 
Good Maschinencenter Mels


Alle Events und Parties im Sarganserland: Hier finden Sie die Events


Die Föllmi AG - Ihr kompetenter Lösungsanbieter aus der Region Sarganserland. Unser Angebot umfasst die Bereiche Informatik, Multimedia und Büroausstattungen. Für Infos Kontaktieren Sie Föllmi AG



Wir erstellen Ihren individuellen Internetauftritt, übernehmen Ihr Hosting und kümmern uns um alles, was Sie rund um das Thema Webseiten benötigen. Referenz-Seiten und Angebote finden Sie hier.


Der Gnadenhof Luna bietet vorallem Nutztieren, welche aus tierquälerischer Haltung, oder vom Schlachthof gerettet wurden, einen schönen Lebensabend. Der Gnadenhof existiert schon über 25 Jahre. Kontaktieren Sie den Gnadenhof Luna in Schwendi SG


  

Individuelle Hautpflege- und Make Up Beratungen, Duftberatungen, Schminkworkshops, Naildesign, Haarentfernung, galvanische Feinstrombehandlungen und Hot Stone Massagen an. Ebenso Make Up‘s für Hochzeiten, etc. Mehr Infos unter Special Beauty Styling in Schaan FL


MGC-Computer - Service & Reparaturen. Computer- und Laptopservice, Hard- und Software Installationen, Entfernen von Viren & Trojaner, allg. Beratung, etc. - Für weitere Infos hier klicken www.mgc-computer.ch und für Handystyle.ch 

hier klicken www.handystyle.ch


Farben lieben und die Malerei leben. Wir verschönern und vertiefen uns in die Oberflächen. Was mit Höhlenmalerei begann führen wir weiter. Wir schmücken und erhalten Werte. Mehr dazu unter Kloter-Team Sargans


 

Damit Euer Fest gelingt, empfehlen wir uns für; warme und kalte Speisen, Apéro's, Geburtstage, Eröffnungen, Firmenessen und Familienpartys. Mehr Infos dazu erfahrt Ihr hier www.catering-factory.ch

 

Besucherzähler

Heute 2

Insgesamt 17189

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

     

  

1) Löcher im Boden

einer Rasenfläche sehen unschön aus. Hier kann man aber ganz einfach Sand einfüllen, der gemischt ist mit etwas Erde. Anschliessend ein paar Grassamen darauf und schon ist die Stelle ausgebessert. Wenn in der Rasenfläche nur Mulden vorhanden sind, dann reicht es schon, wenn man etwas Erde darauf schüttet. Dem Gras macht das nichts aus, es wächst weiter.

 

2) Die richtige Pflege

ist für jeden Rasen wichtig. Und dazu gehört natürlich auch regelmäßiges Rasenmähen. Ein bis Zwei Mal die Woche empfiehlt sich ein Schnitt, aber   Vorsicht, denn zu kurz abschneiden bedeutet, dass der Rasen geschädigt werden kann. Als Richtlinie nimmt man ca. 5cm, im Schatten etwas mehr. Ausserdem sollten grobes Schnittgut und Laub im Herbst immer vom Rasen entfernt werden, denn sonst können kahle oder auch faulende Stellen entstehen.

 

 
 

3) Regelmässiges Vertikutieren

ist sehr wichtig. Der Filz im Rasen wird zerschnitten und entfernt. Ausserdem wird der Rasen zu neuer Wurzelbildung angeregt. Anschliessend sollte man den herausgerissenen Filz von der Fläche entfernen. 

4) Belüften

ist sehr wichtig. Im Grunde erreicht man eine ausreichende Belüftung des Rasens schon durch das Vertikutieren. Trotzdem kann man sich hin und wieder die Mühe machen und den Rasen mit einer Grabgabel „durchlöchern“. Das verbessert die Luftzirkulation und natürlich auch die Wasserzufuhr.

5) Licht & Sonne

Viel Licht und viel Sonne im Sommer können den Rasen sehr  schädigen. Dagegen hilft nur Wasser. Regelmässiges Wässern rettet den Rasen, bevor es zu spät ist. Dabei sollte die Rasenfläche mindestens ein Mal pro Woche bis zu einer Bodentiefe von ungefähr zwanzig Zentimetern völlig durchnässt sein.

6) Düngung

Eine Düngung ist natürlich auch für jede Rasenfläche wichtig. Hinweis: zu häufiges Wässern führt zu schwacher Wurzelbildung.  Deshalb: nur wässern, wenn es unbedingt nötig ist.  

 

 

  

Ich übernehme Arbeiten rund um den Garten 

Rasenmähen während der Urlaubszeit oder das ganze Jahr. Ich mähe Ihren Rasen das ganze Jahr zum Festpreis oder zeitweise wenn Sie im Urlaub sind.

 

 

 

  

Gartenarbeiten

Für andere Gartenarbeiten richten Sie Bitte Ihre Anfrage direkt an mich, da ich unterschiedlich freie Termine dafür habe. Sie können das Textfeld auf der Kontaktseite dafür nutzen oder anrufen. 

 


   

     

1 x blühende Rosen schneiden

Kühlhausware wird am Trieb zur Hälfte bis zwei Drittel eingekürzt und an der Wurzel nur frisch angeschnitten. Ein Brett zeigt die richtige Tiefe an. Die Veredelungssteile (Verdichtung) muss 5 cm darunter liegen. Wichtig ist das Anhäufeln der Rose als Verdunstungsschutz. Das passiert nach dem Verfüllen, Festtreten und sorgfältigen Einschlämmen der Pflanze.

 

 

Strauchrosen zurückschneiden

Einmalblühende Sorten werden im Winter mit der Heckenschere auf eine halbkugelige Form getrimmt. Alle drei Jahre entfernt man ein bis zwei Grund triebe komplett. Im Sommer darauf kürzt man alle Triebe direkt nach der Blüte mit einer Heckenschere ca. 10 cm über dem Winterschnitt. Im Winter darauf schneidet man wieder auf die vorjährige Höhe.

 

 

Blühende Strauchrosen

Jedes Jahr schneidet man der Strauch auf ein harmonisches Grundgerüst zurück. Starke Triebe bleiben länger, schwache entfernt man ganz. Einjährige bodennahe Triebe werden halbiert.

 

 

Schneide-Zeitpunkt für Rosen und andere Pflanzen 

      

Obstbäume:

Dezember - Februar

Hecken:

Juni - August

Beerensträucher:

März - April

Rosen:                  

Hauptschnitt von März - Mai        Rückschnitt von Oktober - Dezember

 

     

Schnitt von Kletterrosen

In den ersten beiden Jahren wird nur unproduktiver Wuchs entfernt. Ab dem dritten Jahr wird im Herbst nach der Blüte zurückgeschnitten. - Entfernen Sie kranken, abgestorbenen oder dünnen Wuchs bis aufs gesunde Holz oder den Haupttrieb. - Kürzen Sie Seitensprosse über einem nach aussen weisenden Auge um zwei Drittel oder etwa 15 cm. Neue Sprosse werden an waagrechte Drähte im Abstand von 15 – 20 cm angeheftet:  Sie sollten sich nicht überkreuzen.

 

 

 

Schnitt von Stammrosen

Vorher: Eine Stammrose wird im Frühjahr geschnitten, damit die Krone nicht zu gross wird und ausgewogen und blühfreudig bleibt. Nachher: Abgestorbenes und schadhaftes Holz und sich überkreuzende Triebe sind zu entfernen. Die Haupttriebe werden auf 20 - 25 cm, alle Seitensprosse um etwa ein Drittel gekürzt.

 

      

Schnitt von Teerosen

Was gilt beim schneiden von Teerosen zu beachten; Beim starken Beschneiden, ist es am besten, bis zum Frühjahr zu warten, weil die Pflanze neues Wachstum treibt, das durch die Kälte verletzt werden könnte. Schneide totes Holz heraus. Schneide 30% bis 50% der Stöcke. 30 cm bis 45 cm (12 bis 18 Zoll) hohe Pflanzen sind vernünftig.

 


 

powered by adaptory.ch

template-joomspirit