Persönliche Empfehlungen

Testen Sie bei uns die neueste Technik oder finden Sie die passende Occasions-Maschine.
Good Maschinencenter ist in jedem Fall Ihr richtiger Partner!
Für mehr Infos kontaktieren Sie 
Good Maschinencenter Mels


Alle Events und Parties im Sarganserland: Hier finden Sie die Events


Die Föllmi AG - Ihr kompetenter Lösungsanbieter aus der Region Sarganserland. Unser Angebot umfasst die Bereiche Informatik, Multimedia und Büroausstattungen. Für Infos Kontaktieren Sie Föllmi AG



Wir erstellen Ihren individuellen Internetauftritt, übernehmen Ihr Hosting und kümmern uns um alles, was Sie rund um das Thema Webseiten benötigen. Referenz-Seiten und Angebote finden Sie hier.


Der Gnadenhof Luna bietet vorallem Nutztieren, welche aus tierquälerischer Haltung, oder vom Schlachthof gerettet wurden, einen schönen Lebensabend. Der Gnadenhof existiert schon über 25 Jahre. Kontaktieren Sie den Gnadenhof Luna in Schwendi SG


  

Individuelle Hautpflege- und Make Up Beratungen, Duftberatungen, Schminkworkshops, Naildesign, Haarentfernung, galvanische Feinstrombehandlungen und Hot Stone Massagen an. Ebenso Make Up‘s für Hochzeiten, etc. Mehr Infos unter Special Beauty Styling in Schaan FL


MGC-Computer - Service & Reparaturen. Computer- und Laptopservice, Hard- und Software Installationen, Entfernen von Viren & Trojaner, allg. Beratung, etc. - Für weitere Infos hier klicken www.mgc-computer.ch und für Handystyle.ch 

hier klicken www.handystyle.ch


Farben lieben und die Malerei leben. Wir verschönern und vertiefen uns in die Oberflächen. Was mit Höhlenmalerei begann führen wir weiter. Wir schmücken und erhalten Werte. Mehr dazu unter Kloter-Team Sargans


 

Damit Euer Fest gelingt, empfehlen wir uns für; warme und kalte Speisen, Apéro's, Geburtstage, Eröffnungen, Firmenessen und Familienpartys. Mehr Infos dazu erfahrt Ihr hier www.catering-factory.ch

 

Besucherzähler

Heute 2

Insgesamt 17189

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

 

MINIERFLIEGE / GESPINSTMOTTE

Jahr für Jahr beschert die Natur Gartenfreunden kleine Ärgernisse in Form von Schädlingen, die mit scheinbar unstillbarem Appetit zu vernichten trachten, was mit so viel Sorgfalt gepflanzt und gepflegt wurde. Doch der Hobbygärtner hat heute eine grosse Auswahl an oft biologischen und schonenden Methoden, sich diese Plagen fernzuhalten.

 

Schädlinge bedrohen den Garten und Blätter

Ein weit verbreiteter Schädling ist die Minierfliege. Sie ist etwa ein bis zwei Millimeter gross und grauschwarz mit gelben Flecken. Die Maden sehen genauso aus wie Fliegenmaden. Sie befallen sowohl Zierpflanzen als auch Gemüsepflanzen.

Den Hauptschaden richten allerdings die Larven an. Sie schlüpfen, nachdem die Minierfliegenweibchen ihre Eier auf den Blättern ablegen und fressen Miniergänge durch die Blätter. Der Befall ist leicht durch die Fresslöcher an den Blättern zu erkennen. Die Minierfliege finden wir hauptsächlich im Hochsommer vor, da sie warme Temperaturen bevorzugt. 

Jedes Jahr produziert sie vier Generationen. Die letzte überwintert am Boden im gefallenen Laub des Baumes und ist schon im Frühling wieder bereit, die ersten Blätter zu befallen.  

        Eine Motte spinnt den Garten ein

      

Eine andere Mottenart, die gerne Gärten befällt, ist die Gespinstmotte. Von allen Schädlingen im Garten ist der optische Effekt, den dieser Schädling hinterlässt, mit Sicherheit der Grösste. Die Gespinstmotte wickelt buchstäblich ganze Bäume und Sträucher in ein weiss-grau glitzerndes Gewebe ein, Das dazu dient, ihre Nachkommenschaft zu schützen. Die Raupe ist schmutzig grau-grün gefärbt und leicht an der dunkleren Färbung von Kopfkapsel und Nackenschild zu erkennen. Dieser Schädling befällt oft Apfel, Weißdorn, Schlehe sowie andere Büsche und Ziersträucher. 

Natürliche Methoden zur Schädlingsbekämpfung

Eine andere Mottenart, die gerne Gärten befällt, ist die Gespinstmotte. Von allen Schädlingen im Garten ist der optische Effekt, den dieser Schädling hinterlässt, mit Sicherheit der Grösste. Die Gespinstmotte wickelt buchstäblich ganze Bäume und Sträucher in ein weiss-grau glitzerndes Gewebe ein, das dazu dient, ihre Nachkommenschaft zu schützen. Die Raupe ist schmutzig grau-grün gefärbt und leicht an der dunkleren Färbung von Kopfkapsel und Nackenschild zu erkennen. Dieser Schädling befällt oft Apfel, Weißdorn, Schlehe sowie andere Büsche und Ziersträucher. 

Schadbilder

 

 

 

Fazit:  

Wer heutzutage effektiv Schädlinge im Garten bekämpfen will, ist mit dem Erwerb von Nützlingen gut bedient. Chemische Mittel braucht man nur noch im Notfall anzuwenden.   


 

powered by adaptory.ch

template-joomspirit